200 Menschen setzen ein Zeichen: «Wir dulden keinen Naziterror»

«Für das Leben – ohne Rassismus, Antisemitismus und Nazis!» Unter diesem Motto stand an diesem Samstag eine antifaschistische Aktion in Erkelenz.

Mit einer lauten, bunten und friedlichen Kundgebung sollte die Botschaft transportiert werden: «Wir dulden keinen Naziterror!» Zur Teilnahme an diesem Demonstrationszug durch die Erkelenzer Innenstadt hatte ein aus Einzelpersonen und antifaschistischen Gruppen gebildetes «Aktionsbündnis 29. September 2012» aufgerufen. Dieser Termin war bewusst gewählt worden: am letzten Tag der Interkulturellen Woche im Kreis Heinsberg. Nach übereinstimmenden Angaben von Initiatoren und Polizei vom frühen Abend waren rund 200 Personen dem Aufruf gefolgt.