Antifa sorgt für Auszug der faschistischen „Grauen Wölfe“

Türkischen Faschisten mußten die Räumen in der Schenkelstraße 9 in Düren, nach kurzem Gastspiel wieder räumen.


Schenkelstraße 9 in Düren, aufgenommen am 26.11.2013

Daran dürfte die Öffentlichkeitsarbeit und der Protest der Antifa Düren einen nicht unwesentlichen Anteil gehabt haben. Aus gut unterrichteten Kreisen war zu vernehmen, dass die anderen Mieter von ihren neuen Nachbarn ebenfalls nicht begeistert waren. Es bleibt zu hoffen, dass von Faschisten – egal welcher Nationalität – getragene Vereine künftig in der Stadt Düren keine Vermieter mehr finden werden. Denn wer faschistischen Gruppen Räume zur Verfügung stellt, macht sich an deren Verbrechen mitschuldig. Und auch die Liste von Verbrechen von Faschisten mit türkischen Migrationshintergrund ist lang.

Die Antifa Düren streitet seit mehr als 20 Jahren für eine Gesellschaft frei von Faschismus, Rassismus und Antisemitismus. Wir werden weiter wachsam bleiben!

Bericht über Umzug der Türkischen Faschisten in die Schenkelstraße 9:
http://antifadueren.blogsport.de/2013/05/29/tuerkische-faschisten-beziehen-groessere-raeume/

„Graue Wölfe“– Faschismus auf türkisch