Meisterlich

https://www.jungewelt.de/img/700/90127.jpg
Bayern-Fans protestieren in Darmstadt gegen die Abschiebungen nach Afghanistan
Foto: picture alliance/nordphoto-Fabisch

Wenn Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen zum traditionellen »Weihnachtsbesuch« bei den deutschen Truppen in Afghanistan kommt, wird sie kräftig beschützt. Das hat seine Gründe: Die Sicherheitslage am Hindukusch hat sich in diesem Jahr sehr deutlich verschlechtert. Um 22 Prozent sei 2016 die Zahl der bewaffneten Auseinandersetzungen gegenüber 2015 gestiegen, hieß es jüngst bei der Vorstellung eines Berichts des UN-Sicherheitsrats. Bis zum 18. Dezember zählten Nothelfer weitere rund 580.000 Kriegsvertriebene. Mehr als 1,2 Millionen Menschen waren schon zuvor auf der Flucht im eigenen Land. Nach Angaben der Menschenrechtsorganisation »Pro Asyl« gibt es aktuell in 31 von 34 Provinzen des Landes Kämpfe.

Für die Bundesregierung gilt das Land trotzdem als »sicher«. Mit dieser Begründung begannen in der Adventszeit Abschiebungen von Flüchtlingen nach Afghanistan. Dagegen regt sich Protest, unter anderem in Fußballstadien. So zeigten die Fans des FC Bayern München am vergangenen Sonntag beim Spiel in Darmstadt ein Transparent »Bevor Afghanistan sicher ist, regiert ›Die Linke‹ Bayern!« (dpa/jW)


0 Antworten auf „Meisterlich“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − = sechs