Morgen kommt der Weihnachtsmann

Dieter Süverkrüp

http://www.rotfuchs.net/assets/images/9/rf227-03_514x768-78b17089.jpg
Graphik: Hermann Peters, 1990

Morgen kommt der Weihnachtsmann,
kommt mit seinen Gaben:
Goldnes Armband, goldne Clips,
Socken, Oberhemden, Schlips, Schnäpschen,
Bierchen, Weihnachtsschwips
Will man schließlich haben.

Drum erhöht der Weihnachtsmann
heute schon die Preise.
Ist ihm selbst nicht angenehm,
doch in unserem System
kann man sonst nichts unternehm’
altbekannterweise.

Denn der flinke Weihnachtsmann
denkt auch ans Verdienen.
Gehen unsre Löhne rauf,
schlägt er’s auf die Kosten drauf.
Er frißt unsren Vorrat auf –
wir sind seine Bienen.

So macht’s jeder Weihnachtsmann
und nicht nur der eine:
Industrie und das Finanz-
kapital mit Rattenschwanz
spielen auf zum selben Tanz,
machen uns schon Beine.

Seht, da kommt der Weihnachtsmann
und vereinnahmt Steuer.
Schöne blanke Bundeswehr,
Fernraketen und noch mehr
ist den Weihnachtsmännern sehr lieb –
und uns sehr teuer.

Über unserm Lande herrscht
eine Weihnachtsmannschaft.
Leben alle sanft und gut
unter Gottes großem Hut
und kassieren frohgemut,
was das Volk heranschafft.

Drum versöhnt der Weihnachtsmann
oft mit bunten Dingen.
Bringt uns neue Kanzler mit
und so manchen neuen Trick.
Nur die neue Politik
mag er uns nicht bringen.

Und die neue Politur
macht er nur zum Schein her.
Finge nämlich irgendwann
wirklich große Ändrung an –
bringt sie nicht der Weihnachtsmann,
denn dann wär er keiner!


0 Antworten auf „Morgen kommt der Weihnachtsmann“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × neun =