Nachschlag: Plastikstuhlweitwurf

Youtube
https://www.jungewelt.de/img/700/91744.jpg
Foto: Screenshot via YouTube

Klassenkampf ist eine handfeste Angelegenheit. Zumindest außerhalb der BRD. Denn hierzulande sind die Gewerkschaften dank Sozialpartnerschaft handzahme Papiertiger. Zur Zeit kursiert im Internet ein Video aus der brasilianischen Stadt Florianópolis. Zu sehen sind organisierte Angehörige des öffentlichen Dienstes, die wenig begeistert sind von Bürgermeister Gean Loureiro. Der gehört der mittels Putsch an die Macht gekommenen Partei PMDB an, die daran geht, auf allen Ebenen die Rechte der Arbeitenden, Ausgeschlossenen und Minderheiten zugunsten der Interessen des Kapitals zu schleifen. Doch die Gewerkschafter in Florianópolis lassen sich das nicht bieten, und so kommt es zur Konfrontation mit der Staatsgewalt. Der Büttel hat Schlagstöcke und Pfefferspray, die Arbeiter haben den Mut der Verzweifelten und weiße Plastikstühle, die ebenso wie wüste Schimpfkanonaden – die an dieser Stelle nicht übersetzt werden können – reichlich in Richtung der Bullen fliegen und deren Fortkommen effektiv blockieren. (rz)

Video: hier


0 Antworten auf „Nachschlag: Plastikstuhlweitwurf“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht + sechs =