Kein ruhiges Hinterland für die AfD

Wir rufen auf zum Protest gegen die „AfD“ . Der Treffpunkt ist am Donnerstag, den 06.04.2017 ab 18.00 vor der Festhalle in Birkesdorf.

An diesem Tag plant die „AfD“ ab 19.00 Uhr in der Festhalle Birkesdorf eine weitere Zusammenrottung mit ihrem rechtsaußen NRW-Spitzenkandidat Martin Renner.

http://www.martin-e-renner.de/wp-content/uploads/2013/11/bruessel2.jpg
Martin Renner (r) und Nigel Farage von der rechtsextremen UK Independence Party (UKIP)

Die AfD entwickelt sich immer mehr in Richtung einer neofaschistischen und verfassungsfeindlichen Partei, die vor allem bei Themen wie Migration und Integration populistische und rassistische Positionen vertritt. Zuletzt wurden immer häufiger Verbindungen von AfD-Funktionären mit Aktivisten aus der militanten Neonaziszene bekannt. Gerade Martin Renner, der als Zugpferd der Veranstaltung dient, gilt bei Experten als politisch weit Rechtsaußen und machte durch die Verharmlosung der Kriegsverbrechen des NS-Regimes auf sich aufmerksam. Die AfD ist keine politische Alternative. Sie vergiftet mit menschenverachtender, rassistischer Hetze und populistischen bis faschistischen Parolen die Gesellschaft.

Wir halten dagegen!
Unsere Alternative heißt Solidarität!
Kommt zahlreich!
Am Donnerstag den 06.04.2017 um 18.00 Uhr vor die Festhalle in Düren-Birkesdorf


0 Antworten auf „Kein ruhiges Hinterland für die AfD“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − fünf =