Rechtsextreme Parolen und Übergriffe bei AfD-Veranstaltung in Jena

Bei einer Wahlkampfveranstaltung der AfD in Jena kam es zu Angriffen auf Gegendemonstranten. Die Landtagsabgeordnete Katharina König (Linke) wurde beleidigt und attackiert. Rechtsextreme skandierten: „Wir bauen eine U-Bahn bis nach Auschwitz“.

http://www.lvz.de/var/storage/images/lvz/mitteldeutschland/news/rechtsextreme-parolen-und-uebergriffe-bei-afd-veranstaltung-in-jena/624355136-1-ger-DE/Rechtsextreme-Parolen-und-Uebergriffe-bei-AfD-Veranstaltung-in-Jena_pdaBigTeaser.jpg
Polizisten trennte AfD-Anhänger und Protestierer in Jena.Quelle: dpa (mehr…)

Rassisten am 19.09.2017 in Düren entgegentreten


Eingang zum Schloß Burgau in Düren, Stadtteil Niederau, Von-Aue-Straße 1
(Foto: Schostal)

Damit Schloss Burgau, ein Objekt der Stadt Düren, nicht zur Wohlfühl-Zone für Rassisten wird, kommt am 19.09.2017 um 17.00 Uhr zahlreich dorthin, um den Hetzern der AfD entgegenzutreten.

Keinen Fußbreit den Faschisten
Es gibt kein Recht auf Nazipropaganda

Wir treffen uns an der Kirche in Niederau, Cyriakusstraße 8,
Erreichbar mit den Buslinien 211 und 221
oder
Mit der Rurtalbahn, Haltestelle Tuchmühle

Partei des deutschen Kapitals

Zwischen rassistischen Ausfällen und marktradikaler Standortlogik: Warum die AfD für Großspender attraktiv ist
Von Kristian Stemmler

https://www.jungewelt.de/img/700/99483.jpg
Süffeln für den Standort Deutschland: die AfD-Politiker Jörg Meuthen, Beatrix von Storch, Alice Weidel und Alexander Gauland (v. l. n. r.) am 14. Mai auf der NRW-Landtagswahlparty
Foto: Britta Pedersen/dpa (mehr…)

Proteste gegen AfD in Nürnberg und Potsdam

Potsdam/Nürnberg. Mehr als 400 Menschen haben am Samstag in Potsdam gegen einen Wahlkampfauftritt des thüringischen AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke demonstriert. In Nürnberg protestierten nach Polizeiangaben rund 500 Personen gegen eine Veranstaltung mit AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland. (mehr…)

Die Polizei und der Protest gegen die AfD am 19.09.2017

Im Zusammenhang mit dem geplanten Protest gegen die Veranstaltung der rassistischen bis neofaschistischen Partei AFD am 19.09.2017 in Düren Niederau, wurde der Versammlungsleiter von der Polizei zu einem, im Gesetz nicht vorgesehenen, Kooperationsgespräch eingeladen. Der Verlauf dieses Gesprächs läßt für die Zukunft eine restriktive Auslegung des Artikel 8 GG durch die Dürener Polizeibehörde befürchten. (mehr…)

Neue Fassade, alter Geist

Über den Erfolg der Täuschungsmanöver der »neuen Rechten«
Von Werner Seppmann

https://www.jungewelt.de/img/700/99327.jpg (mehr…)

Ganze Härte gegen links

Vermummte Beamte mit Sturmgewehren und Neonazis provozieren auf Antifademo. Derweil bleibt rechte Hetze eines Ex-AfD-Mitglieds offenbar straffrei
Von Michael Merz

https://www.jungewelt.de/img/700/99166.jpg
Vorbild G 20: Spezialkräfte der Polizei am Rande einer friedlichen antifaschistischen Demonstration am Samstag in Wurzen
Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa (mehr…)

Nachtrag NPD-Infostand in Düren

http://antifadueren.blogsport.de/2017/06/18/duerener-polizei-kommt-der-npd-zur-hilfe/

Kein ruhiges Hinterland für Rassisten

Auf zum Protest gegen die „AfD“ . Der Treffpunkt ist am Dienstag, den 19.09.2017 ab 17.00 vor dem Schloß Burgau in Düren.


Wer heute auf braun setzt, sitzt morgen in der Scheiße (gesehen in Düren-Nord) (mehr…)

Der Gipfel der Polizeigewalt

https://www.merkur.de/bilder/2017/07/10/8473993/1884656971-jetzt-wird-s-ernst-polizeikraefte-gehen-bei-strassenschlachten-im-hamburger-schanzenviertel-in-offensive-GRCdjAhexNG.jpg

https://g20-doku.org/